Home » Allgemein » Gerd Zuleger: Revitalisierung der Burg Falkenberg (1.2.106)

Gerd Zuleger: Revitalisierung der Burg Falkenberg (1.2.106)

Ein echtes Highlight war der Vortrag und die anschließende Führung durch die Burg Falkenberg durch unseren Lionsfreund Gerd Zuleger. Gerd ist Partner des Ingenieurbüro Bodensteines & Partner GbR. Dieses Unternehmen hat vor 4 Jahren den Auftrag für die gesamte Statik dieses außergewöhnlichen Projektes erhalten. Der lebendige und von vielen Fotos unterstützte Vortrag wurde durch einen geschichtlichen Abriß eingeleitet. Dabei wurde ein Bogen von den ersten Erwähnungen in 1gerd2146 über den 30-jährigen Krieg bis zum Jahr 1934 – als sich Graf von der Schulenburg die Burg Falkenberg als Altersruhesitz ausgesucht hatte – geschlagen.

Die bautechnischen Aktivitäten starteten im Jahr 2011 mit umfangreichen wochenlangen  statischen Detailanalysen in denen jedes einzelne Tragwerk, jede Mauer und jeder Balken genauestens untersucht wurde. Am Ende stand dann ein umfangreiches statisches Gutachten mit Hunderten von Zeichnungen, Fotos, Auswertungen und Empfehlungen. Gerade diese Phase war durch viele – meist negative – Überraschungen gekennzeichnet: Bauschäden, marode Balkenkonstruktionen sowie unerwartete Spalten im Granituntergrund forderten die Kreativität der Fachleute massiv. Die sicherlich schwierigste Aufgabe war jedoch die Schaffung eines Treppenhauses als Fluchtweg – und dies direkt im Oberpfälzer Granit auf dem die Burg Falkenstein steht. Bohren, Sprengen im Fels und der Einsatz von Tunnelbau-Spezialisten aus Österreich ermöglichten dieses imposante Bauwerk – nur so wurde die Burg Falkenberg für die Öffentlichkeit überhaupt nutzbar!

An den lebendigen Vortrag von Gerd Zuleger schloß sich eine ausführliche Führung durch die vielen Räume und Säle der Burg gruppe2an. Besonders das Museum mit einer perfekt multimedial aufbereiteten Informationsfülle sondergleichen beeindruckte die Teilnehmer.

Der Abend klang mit einer schmackhaften Brotzeit aus. Bis in die tiefe Nacht hinein wurden noch viele Fragen zur Burg und zu technischen Aspekten dieses außergewöhnlichen Denkmals aufgeworfen.

Die zahlreich erschienen Lionsfreundinnen und -freunde waren sich einig, dass der Vortrag über und die Führung durch die Burg Falkenberg ein weiteres, aussergewöhnliches Highlight des Lions Clubs Weiden Goldene Straße war. Herzlichen Dank an unseren Lionsfreund Gerd Zuleger!